Stromtankstellen als Service für Hotelgäste

In Deutschland gibt es noch zu wenige Stromtankstellen. Dabei sind Ladelösungen für viele Unternehmen attraktiv. Das gilt besonders für Hotelbetreiber.

Der von Expertenseite prognostizierte „Boom“ lässt bislang noch auf sich warten. Trotzdem lohnt es sich für viele Unternehmen, in eine oder mehrere Ladelösungen zu investieren. Das gilt besonders für Hotels: Denn für manche Gäste sind Stromtankstellen bereits heute ein wichtiges Entscheidungskriterium.

Elektroautos: die Henne und das Ei

2011 hat die Bundesregierung ein ehrgeiziges Ziel formuliert: 1 Millionen Elektrofahrzeuge! Nicht weniger sollen bis 2020 auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. Dass es so weit kommt, ist trotz vorhandener Fördermittel im Moment eher unwahrscheinlich: Laut Angaben des Statistikportals „Statista“ gab es in Deutschland zum 1. Januar 2018 insgesamt 53.861 Elektroautos. Das sind fast 20.000 mehr als im Jahr 2017 (34.022); im Vergleich zu den Vorjahren hat sich also einiges getan. Von den optimistisch formulierten Zielvorgaben der Bundesregierung sind wir im Moment trotzdem noch ein großes Stück entfernt.

Zumeist ist es die Reichweite der Elektrofahrzeuge in Verbindung mit der derzeit noch überschaubaren Zahl an Stromtankstellen, die vom Kauf eines strombetriebenen Autos abhält. „Warum“, so fragen sich viele Autofahrer, „sollte ich mir ein Elektrofahrzeug kaufen, wenn hierzulande so wenig Lademöglichkeiten vorhanden sind?“ Potentielle Anbieter von Ladelösungen für E-Mobilisten stehen umgekehrt vor einem kleinen Dilemma: „Warum in eine Stromtankstelle investieren, wenn derzeit nur wenige Elektrofahrzeuge unterwegs sind?“

Auf diese Frage gibt es aus Sicht von Unternehmen gleich mehrere gute Antworten. Gerade Hotels profitieren mithilfe einer eigenen Stromtankstelle von einer ganzen Reihe an Vorteilen:

  • Mit einer eigenen Stromtankstelle präsentieren sich Hotels als fortschrittliche Organisation und als Antreiber einer zukunftsträchtigen Technologie. Dieser Imagegewinn verstärkt sich noch, wenn sie an ihrer Stromtankstelle Ökostrom anbieten und damit noch deutlicher als klimabewusste Organisation auftreten. 
  • Verfügt ein Hotel über eine eigene Fahrzeugflotte, kann es deren Treibstoffkosten senken, indem es die Autos mit einer eigenen Ladeinfrastruktur versorgt.
  • Stellen sie die Stromtankstelle auch ihren Gästen sowie externen Personen zur Verfügung, können Hotels damit aus einer zusätzlichen Einnahmequelle schöpfen. Genauso ist es aber auch denkbar, dass sie den Ladevorgang als kostenlose Dienstleistung für ihre Gäste anbieten und ihren Service dadurch noch attraktiver aufstellen.

Das sind aus meiner Sicht die wichtigsten Vorteile, die sich für Hotels, im Grunde aber auch für viele weitere Unternehmen durch den Betrieb einer eigenen Stromtankstelle ergeben können. Für Hotelbetreiber kommt ein Aspekt hinzu, der in seiner Tragweite nicht zu unterschätzen ist: Die Rolle, die Ladelösungen aus Kundensicht bei der Wahl des Hotels spielen.

E-Mobilität als Entscheidungskriterium für Gäste

Stellen Sie sich zum Beispiel vor, einer Ihrer Stammgäste möchte mit seiner Familie mal wieder für ein paar Tage Urlaub in Ihrer Region machen. Vor kurzem hat er sich ein neues Elektrofahrzeug gekauft, das er nun natürlich auch unterwegs einem Stresstest unterziehen möchte. Bei der Reisevorbereitung merkt er allerdings, dass in Ihrem Hotel keine Ladeinfrastruktur gegeben ist. Egal wie exzellent Ihr Essen und Ihr Service auch sein mögen, für diesen Stammkunden wird der Faktor E-Mobilität zu einem wichtigen Kriterium bei der Hotelwahl. Vielleicht haben Sie Glück und er begibt sich auf die Suche nach einer Stromtankstelle in der Nähe, weil er gerne wieder zu Ihnen möchte. Vielleicht haben Sie aber auch weniger Glück und er entscheidet sich für ein anderes Hotel – eines mit einer eigenen Stromtankstelle…

Solche Entscheidungen beschäftigen Hotelgäste in den kommenden Jahren noch sehr viel häufiger, als es im Moment ohnehin schon der Fall ist. Denn auch wenn der große Boom bislang ausgeblieben ist: Im Kommen ist die Elektromobilität auch ohne, dass die eingangs definierten Ziele der Bundesregierung eingehalten werden. Deswegen konzentrieren sich momentan viele Hotelbetreiber darauf, geeignete Ladelösungen für Gäste und Besucher zu installieren. Laut einer brancheninternen Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA), auf die das Nachrichtenmagazin Spiegel in einem Artikel verweist, verfügt bereits jeder fünfte Betrieb über eine eigene Stromtankstelle. Darüber hinaus befindet sich ein Drittel der befragten Betriebe laut der Umfrage bereits in der Planphase für eine solche Infrastruktur.

Welche Optionen bieten sich für Hotels?

Mit Blick auf diese Zahlen wird deutlich: Sich der E-Mobilität zu verschließen oder Investitionen aufzuschieben und abzuwarten, ist keine gute Lösung. Denn sie kann bereits in wenigen Jahren unangenehme Folgen für Hotels und ihre Mitarbeiter haben.

Die Frage ist natürlich, welche Wege für Hotels in Richtung Stromtankstelle offen stehen. Hierfür liefern die Anbieter am Markt verschiedene Optionen: Von einfachen Basis-Paketen, die neben der Beratung die Installation der Stromtankstelle beinhalten, über Leistungspakete, die darüber hinaus auch die Wartung, Service-Dienstleistungen und ein Monitoring der Station(en) beinhalten, bis hin zu „rundum-sorglos“-Angeboten: Die Anbieter – zum Beispiel Ihr Energieversorger – übernehmen dabei die Installation und den kompletten Betrieb der Anlage. Ihr Angebot umfasst unter anderem auch das Fehlermanagement, regelmäßige Software-Updates sowie die Abrechnung der Ladevorgänge.

Kontakt

Auch wenn sich die optimistischen Prognosen der Bundesregierung vermutlich nicht bestätigen werden, handelt es sich bei der E-Mobilität um einen Wachstumsmarkt, dessen Bedeutung für das Verkehrswesen in Deutschland zunehmen wird. Wie eine Stromtankstelle in Ihrem Hotel geplant, installiert und betrieben werden könnte, darüber können wir gerne sprechen. Sie erreichen mich unter Telefon 069 /213 253 42 oder per E-Mail an a.kammler@mainova.de.

SHARE
XING
Armin Kammler

Vertrieb Geschäftskunden

069 213 2534