EnergieEffizienz-Messe der IHK Frankfurt am Main: Mainova ist zum 11. Mal dabei!

Mainova ist Aussteller auf der 11. EnergieEffizienz-Messe Frankfurt.

In Zeiten der Digitalisierung steigt der Energiebedarf in den meisten Unternehmen rapide an. Daher steht das Thema Energieeffizienz für viele Entscheider weit oben auf der Agenda. Eine Möglichkeit, sich über Lösungsmöglichkeiten zu informieren und mit Gleichgesinnten zu sprechen, bietet die 11. EnergieEffizienz-Messe der IHK Frankfurt am Main. Auf dieser Leitmesse für Energieeffizienz in Unternehmen, Kommunen und Immobilienwirtschaft sind am 28. und 29. August auch wir von der Mainova AG vertreten. An unserem Stand im Foyer des Ludwig-Erhard-Saals der IHK haben wir für die Messebesucher einiges vorbereitet.

Herzstück der EnergieEffizienz-Messe sind vier Kongresse, auf denen führende Lösungsanbieter der Energiebranche ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Anhand von Best-Practice-Beispielen stellen sie unterschiedliche Probleme und Lösungen vor, die momentan für viele Unternehmen und Branchen von Bedeutung sind. Diese Themenfelder stehen dabei für die Experten der Versorger und Dienstleister besonders im Fokus: 

E-Mobilität im Mainova-Fokus

Insgesamt finden im Rahmen der Kongresse 54 Vorträge statt. Vertreten sind dabei auch zwei Experten der Mainova AG, die sich in ihren Präsentationen auf das Zukunftsthema E-Mobilität konzentrieren:

Roland Neuner, unser Fachmann für Photovoltaik und Energiemanagement, stellt am ersten Ausstellungstag (28. August, 16.00-16.30 Uhr, Konferenzsaal im zweiten Obergeschoss) ausführlich unser Zukunftsprojekt „Car Campus Frankfurt“vor. Hierbei handelt es sich um ein wegweisendes Projekt aus dem Bereich E-Mobilität, das wir in Zusammenarbeit mit der Innung des KFZ-Gewerbes durchführen.

Deren Verantwortliche haben gemeinsam mit uns eine Photovoltaikanlage (PV; Leistung: 97 kWp) sowie zwei E-Ladestationen errichtet – sie produzieren also eigenen Strom und nutzen ihn für die Betankung ihrer Elektrofahrzeuge. Welche Vorteile sich im Rahmen des PV-Pachtmodells für die Innung ergeben und warum die E-Ladesäulen auch mit Blick auf das Ausbildungsprofil und die Arbeitsinhalte im KFZ-Handwerk von entscheidender Bedeutung sind, erläutert Roland Neuner im Rahmen seines 30-minütigen Vortrags.

Um Ladestationen geht es auch in der Präsentation von Joachim Killian,unserem Experten in Sachen E-Mobilität. In seinem Vortrag „E-Mobilität und moderne Ladelösungen mit dynamischem Lastmanagement“ (29. August, 14.45-15.15 Uhr, Raum Amsterdam im dritten Obergeschoss) beschäftigt er sich am zweiten Messetag mit der Frage, welche Rolle die Kommunikation zwischen E-Fahrzeugen, Ladesäulen und Stromnetz künftig spielen wird. Unser Experte stellt anhand dreier Best-Practice-Beispiele Möglichkeiten für intelligente Energieverteilung vor, die er und seine Kollegen im Rahmen der Zusammenarbeit mit Bank- und Hotelkunden, aber auch im Umgang mit betriebsinternen Ladestationen kennengelernt haben.

Was erwartet Sie sonst noch?

Neben den vier Kongressen können sich die Besucher bei der EnergieEffizienz-Messe der IHK auf ein umfangreiches Rahmenprogramm freuen. So wird es während der zweitägigen Messe zahlreiche Netzwerkmöglichkeiten geben, beispielsweise im Rahmen der Abendveranstaltung am Dienstag (28. August, 17.30-20 Uhr). Hierbei steht die Energieeffizienz in Gewerbeimmobilien im Zentrum dreier Vorträge sowie einer Podiumsdiskussion, bei der die Teilnehmer Fragen stellen und Erfahrungen mit anderen teilen können.

Zu den Höhepunkten zählt natürlich auch die große Messe-Ausstellung, bei der mehr als 50 Unternehmen ihre Dienstleistungen und Produkte vorstellen. Am Stand der Mainova informieren wir Sie beispielsweise nicht nur über das Trendthema E-Mobilität, sondern auch über andere Energiedienstleistungen, mit deren Hilfe Sie die Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen deutlich verbessern können. Zum Beispiel:

  • Energiecontrollingsysteme
  • Energiemanagement
  • Energiemonitoring
  • Contracting
  • Erneuerbare Energien
  • Fernwärme/-technik
  • Lastmanagement

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich zu allen Bereichen unseres Angebots und natürlich auch zu attraktiven wie effizienten Modellen der Strom- und Gasbeschaffung umfassend zu informieren. Unsere Experten halten für Sie Flyer, Broschüren und weiteres Informationsmaterial zu unserem kompletten Katalog bereit – von der Energielieferung bis hin zum intelligenten Energiemanagement. Selbstverständlich können Sie sich auch vor Ort zu all diesen Themen persönlich beraten lassen, weitere Best-Practice-Beispiele erhalten und Kontakte knüpfen.

Fazit

In vielen Unternehmen spielt die Energieeffizienz derzeit eine Schlüsselrolle, wenn es darum geht, die eigene Organisation für die Zukunft zu wappnen. Auf der EnergieEffizienz-Messe der IHK wird dieses Thema von allen Seiten beleuchtet. So sind nicht nur Entscheider aus Industrie, Gewerbe und Kommunen vor Ort. Auch Energieberater, Ingenieure und Architekten steuern ihren reichen Erfahrungsfundus bei.

Wir von Mainova freuen uns, an unserem Stand im Foyer des Ludwig-Erhard-Saals mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Sollten Sie im Vorfeld der Messe Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen haben, können Sie sich natürlich gerne schon jetzt an mich wenden. Sie erreichen mich per E-Mail an a.krause@mainova.de oder telefonisch unter 069/213 22987.

Die EnergieEffizienz-Messe der IHK Frankfurt am Main zählt zu den wichtigsten Fachtagungen für energieeffiziente Technologien, Produkte und Dienstleistungen. Seit 2008 findet sie einmal pro Jahr auf dem Gelände der IHK (Am Börsenplatz 4) statt. In diesem Jahr werden am 28. (10.00-17.00 Uhr) und 29. August (10.00-16.00 Uhr) wieder mehr als 2.000 Messebesucher sowie mehr als 50 Aussteller erwartet.

SHARE
XING
Alexander Krause
Alexander Krause

Leiter Vertrieb Geschäftskunden Bundesweit

+49(0)69213-22987