Die ACHEMA kommt – und wir von Mainova sind dabei

Vom 11. bis 15. Juni dreht sich die Welt in Frankfurt am Main zum zweiten Mal um die Prozessindustrie. Dann findet auf dem Messegelände die 32. Ausstellungstagung für chemisches Apparatewesen (ACHEMA) statt. Mit dabei sind wieder mehr als 3.800 Aussteller aus aller Welt, die den Besuchern ihre Angebote, Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Dazu zählen zum ersten Mal auch wir von der Mainova AG. An unserem Stand A10 in Halle 11.1 hält unser Experten-Team vielfältige Angebote und Informationen für Sie parat.

Neue Möglichkeiten im Energiesektor

Der nachhaltige und effiziente Umgang mit Energie spielt gerade in verbrauchsintensiven Branchen wie der Prozessindustrie eine immer größere Rolle. Schließlich sind in den vergangenen Jahren durch die Liberalisierung der Energiemärkte und die Wende in der Energiepolitik der Bundesregierung zahlreiche neue Angebote und Dienstleistungen entstanden, die gerade für produzierende Unternehmen mit sehr hohem Energieverbrauch attraktiv sind. Das gilt sowohl für die Beschaffung von Energie als auch für das Energiemanagement, mit dessen Hilfe sich in vielen Fällen erhebliche Beträge einsparen lassen.

Derzeit sehr gefragt sind in der Prozessindustrie zum Beispiel Beschaffungsmodelle für Strom und Erdgas, bei denen Kunden mit hohem Verbrauch ihren Energieeinkauf flexibler und bedarfsgerechter steuern können. Dazu zählt zum Beispiel die strukturierte Beschaffung, bei der Kunden ihren Energiebedarf nicht komplett zu einem festen Zeitpunkt decken, sondern über Teilmengen an variablen Terminen. Diese Teilmengen beschaffen sie sich mit Unterstützung ihres Energieversorgers direkt von der Leipziger Strombörse EEX sowie vom Direkthandel am Over-the-Counter (OTC)-Strommarkt. Im Idealfall führt das dazu, dass Sie von der Volatilität der Energiepreise profitieren und ihren Energiebedarf günstiger eindecken, als dies bei einem Festpreismodell der Fall gewesen wäre.

Die strukturierte Beschaffung ist damit auch die Basis für weiterführende Effizienz- und Einsparmaßnahmen wie:

  • Aktives Portfoliomanagement (permanente Optimierung des Produktions- und Beschaffungsportfolios auf Kundenebene),
  • Flexibilitätsvermarktung (Marktpreisgesteuerte Einsatzplanung vorhandener Eigenerzeugungsanlagen) und
  • Bilanzkreismanagement (permanente Optimierung des Produktions- und Beschaffungsportfolios für eine Regelzone).

Auch hier können Unternehmen mit vergleichsweise hohem Energiebedarf durch flexibles Verhalten vom Handel an der Strombörse profitieren, Kosten reduzieren durch die Generierung zusätzlicher Erlöse  – und dazu mitunter noch aktiv zur Stabilität der Stromnetze beitragen.

Neben dem Energieeinkauf ist natürlich auch die Energieeffizienz ein wichtiges Thema für die Prozessindustrie. Dafür haben wir bei Mainova ebenfalls eine ganze Reihe an Produkten und Dienstleistungen in petto. Für verbrauchsintensive Unternehmen interessant sind beispielsweise Themen wie:

Was Sie an unserem Stand erwartet

Welche der genannten Dienstleistungen und Energiebeschaffungsformen für Ihr Unternehmen geeignet sind, lässt sich leider nicht pauschal sagen. Dafür sind die Prozesse, Ziele und Anforderungen von Unternehmen zu vielfältig. Dasselbe gilt natürlich auch für die Angebote, die derzeit im Energiesektor zu finden sind. Deswegen bieten wir allen ACHEMA-Besuchern an unserem Stand A10 in Halle 11.1 die Möglichkeit, sich von unseren erfahrenen Energieexperten kostenlos und unverbindlich zu allen genannten Themen und Dienstleistungen beraten zu lassen.

Damit keine Wartezeiten entstehen, bitten wir alle Interessenten darum, bereits im Vorfeld der ACHEMA einen Termin mit unserem Team zu vereinbaren. Dazu reicht eine kurze, formlose E-Mail (pe.becker@mainova.de) mit einem individuellen Terminwunsch (zum Beispiel „Mittwoch, 13. Juni, zwischen 10 und 12 Uhr). Wir melden uns anschließend so schnell wie möglich mit einem konkreten Terminvorschlag bei Ihnen.

Neben der persönlichen Beratung finden Sie an unserem Stand zahlreiche weitere Informationsmöglichkeiten – zum Beispiel Broschüren, Whitepaper, Videos sowie aktuelle, fundierte Marktanalysen, die wir für Sie auf einem großen Monitor aufbereiten. Darüber hinaus können sich alle Besucher der ACHEMA für eine exklusive VIP-Kraftwerksführung mit limitierter Teilnehmerzahl bewerben. Die Führungen finden am 11., 13. und 14. Juni im Anschluss an die Messe um 19 Uhr statt. Danach können die Teilnehmer bei Essen und Getränken Fragen zu energiewirtschaftlichen Themen stellen oder sich in netter, kleiner Runde mit anderen austauschen.

Eine formlose Bewerbung für eine dieser Führungen können Sie entweder an mich richten (pe.becker@mainova.de) oder über unsere Auftritte in den sozialen Netzwerken versenden. Ob Sie zu den Gewinnern gehören, teilen wir Ihnen dann rechtzeitig vor der ACHEMA auf schriftlichem Wege mit!

Kontakt

„Wir sind da, wo Sie uns nicht erwarten“ – das ist unser Motto bei der diesjährigen ACHEMA. Dort stehen diesmal schwerpunktmäßig die Themen Chemie- und Pharmalogistik, Biotech for Chemistry sowie flexible Produktion im Vordergrund. Doch natürlich sind die Beschaffung und der Umgang mit Energie ebenfalls von hoher Bedeutung für die Prozessindustrie. Sollten Sie dazu bereits im Vorfeld der Messe Fragen haben, können Sie sich gerne an mich wenden. Sie erreichen mich per Telefon unter 069 / 213 82425 sowie per E-Mail an pe.becker@mainova.de.

SHARE
XING
Peter Becker

Vertriebsmanager

+49(0)69213-82425